Einrichtungen und Vereine

Ihre Einrichtung möchte mit Freiwilligen zusammen arbeiten und Sie suchen Verstärkung? Dann sind Sie bei der Agentur für Engagement genau richtig. Wir unterstützen Sie gern bei der Suche nach Freiwilligen und nehmen Ihre Engagementangebote gerne in unser Vermittlungsspektrum auf.

 

Wie erfolgt die Vermittlung?

 

Ausgehend von den Wünschen und Interessen der Freiwilligen sprechen wir im Rahmen der Beratung Empfehlungen aus. Wenn das Interesse der Freiwilligen besteht, nehmen diese mit der jeweiligen Einrichtung Kontakt auf, um sich vorzustellen. Nach dem gegenseitigen Kennenlernen entscheiden beide Seiten gemeinsam, ob eine Zusammenarbeit in Frage kommt.

 

Hat meine Einrichtung einen Anspruch auf Vermittlung von Freiwilligen?

 

Nein, einen Anspruch auf Vermittlung gibt es nicht. Wir bemühen uns, für Ihre Einrichtung zu werben, um so in Frage kommende Freiwillige anzusprechen.

 

Sind unsere Freiwilligen über die Agentur für Engagement versichert?

 

Nein, für den Versicherungsschutz der Freiwilligen ist die jeweilige Einrichtung verantwortlich. Bei kleineren, rechtlich unselbständigen Initiativen greift die Sammel-Haftpflicht- und Unfallversicherung des Landes. Weitere Informationen zum Haftpflicht- und Unfallversicherungsschutz erhalten Sie hier.



Ausschlusskriterien für die Vermittlung von Organisationen:

 

1. Wir kooperieren nicht mit Projekten, Initiativen,
    Vereinen etc., die undemokratisch verfasst sind
    oder arbeiten.

 

2. Wir kooperieren nicht mit Organisationen, die
    Abhängigkeitssysteme fördern (z.B. Sekten).

 

3. Wir vermitteln Freiwillige nicht an Organisationen,
    in denen bezahlte Arbeit durch Freiwilliges
    Engagement ersetzt werden soll.

 

Handreichung zum Engagement in Kitas erschienen

Die Broschüre „Große für Kleine“ soll ein kleiner Leitfaden für Erzieherinnen und Erzieher sein, die in ihrer Einrichtung eine auf Dauer angelegte Freiwilligenarbeit initiieren möchten.

Das Handbuch „Große für Kleine“ befindet sich im Downloadbereich.